Bananen-Quarkspeise mit Toppings

|

Bananen-Quarkspeise mit Toppings

Leckeres Rezept für einen Bananenquark mit Toppings nach Wahl: Als gesunde Zwischenmahlzeit oder in der warmen Jahreszeit auch gerne mal die doppelte Portion als Mittagessen. Ein Highlight bei Kleinkindern wie auch bei Teenies – und auch Erwachsene greifen begeistert zu.

Zutaten für 4 Personen

für die Quarkspeise
  • 3 vollreife Bananen (gerne mit braunen Stellen)
  • 250 g Quark
  • 250 g Naturjoghurt
für das Topping eine Auswahl von
  • Sesamkörnern
  • geschrotete Leinsamen
  • gepoppter Amaranth
  • gehackte Nüsse
  • Beeren
  • Obst in Scheiben
  • Minzblätter
  • usw.
Rezept für Bananen-Quarkspeise mit Toppings
für den Guss
  • 4 Eier
  • 250 ml Kochsahne
  • etwas geriebene Muskatnuss
  • ½ TL Salz
  • 5 Spritzer Tabasco – oder auch mehr oder weniger, je nach eigener Vorliebe
zur Dekoration
  • 40 g gehobelte Mandeln

 

Backofen auf 200 Grad vorheizen.

 

Zubereitung

 

für die Quarkspeise:

Bananen schälen und mit der Gabel zu Bananenmatsch zerdrücken. Vollreife Bananen eignen sich am Besten, denn sie schmecken schön süß. Auf Zucker kann dann komplett verzichtet werden!

Quark und Joghurt verrühren. Es kommt gar nicht so sehr auf die Mengen an – ich nehme oft auch einfach 1 Becher Quark und einen Becher Joghurt. Bananen unterrühren. Wer will, kann mit dem Mixer nachhelfen – ist aber kein Muss. Fertig ist eine leckere und gesunde Zwischenmahlzeit.

 

Toppings für den extra Pepp:

Die Quarkspeise kann noch einmal ordentlich aufgewertet werden durch die Auswahl einiger Toppings. Dies sieht nicht nur schön aus, sondern gibt auch ein tolles Mundgefühl. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Ich selbst mache am Liebsten ein Streifen-Muster aus Toppings, die ich gerade zur Hand habe. Besonders gerne nutze ich Sesam, gehackte Nüsse und Beeren.

Hat dir meine Bananen-Quarkspeise mit Toppings geschmeckt?

Dann schmecken dir vielleicht auch meine anderen Familien-Rezepte:
Kämpfst du mit Verdauungsproblemen oder anderen ernährungs-abhängigen Krankheiten?

In meiner Ernährungsberatungspraxis helfe ich dir gerne weiter!

Hat dir mein Rezept gefallen?

Dann hinterlasse doch ein Kommentar – scrolle weiter nach unten für die Kommentarfunktion. Wir freuen uns auf dein Feedback und darauf, an deinen Erfahrungen teilzuhaben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü