· 

Gemüse-Fries: die gesunde Pommes Alternative

Pommes gelten als Figurkiller schlechthin. Der schlechte Ruf kommt nicht von ungefähr: viel ungesundes Frittierfett und schnelle Kohlenhydrate en masse. 

 

Aber Pommes sind nun einmal super lecker und so beliebt, dass sie aus unserem Alltag kaum noch wegzudenken sind. Wohl dem, der weiß, wie man Pommes-Alternativen knusprig, lecker und dennoch figurschonend zubereiten kann! Deshalb habe ich Euch hier meine Lieblings-Varianten zusammengetragen.

Süßkartoffel-Pommes

für 4 Personen

Zutaten

  • 800 g Süßkartoffeln
  • 2-3 EL Olivenöl
  • 1 TL scharfes oder noch besser geräuchertes Paprikapulver
  • frischer Rosmarin
  • Salz und Pfeffer nach Bedarf

Zubereitung

Für die Extraportion Ballaststoffe Süßkartoffeln mit möglichst guter Schale verwenden. Waschen, trocknen und in dünne Schnitze schneiden. In eine Schüssel füllen. Olivenöl, Paprikapulver, Rosmarinnadeln und Salz zugeben und die Süßkartoffeln gut damit mischen, so dass sie gleichmässig von der Würzsoße überzogen sind. 

Süßkartoffel-Pommes einlagig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und im auf 225°C vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene für ca. 30 Minuten backen. Herausnehmen, etwas auskühlen lassen und bei Bedarf leicht nachsalzen. Mit Pfeffer aus der Mühle dekorieren.

 

Gemüse-Fries

für 4 Personen

Zutaten

  • 800 g Gemüse, z.B. Karotten, Kohlrabi, Fenchel, Zucchini, Paprika, rote Beete, Pastinaken, Knollensellerie usw.

  • 1 Ei
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Sprudel (Mineralwasser mit Kohlensäure)
  • frischer Thymian, Petersilie oder andere Kräuter
  • Salz und Pfeffer nach Bedarf

Zubereitung

Gemüse waschen, trocknen, ggf von der Schale oder Kernen befreien und in dünne Stifte schneiden.

In einer Schüssel Olivenöl, Ei und Sprudel mit ordentlich Salz und Pfeffer verquirlen. Die Zucchinistifte gut damit mischen, so dass sie gleichmässig von der Würzmasse überzogen sind. In ein Sieb geben und die Eimasse gut abtropfen lassen. 

Zucchini-Fries gelichmäßig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und im auf 250°C vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 30 Minuten knusprig backen. Herausnehmen, etwas uskühlen lassen und bei Bedarf leicht nachsalzen. Mit Pfeffer und frischem Thymian oder frischer Petersilie dekorieren.

Variationsmöglichkeiten

Versuche einmal, die Würzsoße für die Süßkartoffel-Pommes oder Gemüse-Fries aus 5 g getrockneten Steinpilzen, 1 TL Meersalz, 2-3 EL Olivenöl und italienischen Kräutern wie Thymian oder Rosmarin herzustellen. Dazu die Pilze mit dem Meersalz und den Kräutern im Mixer fein zermahlen und anschließend mit dem Öl verrühren.

Hat dir mein Rezept gefallen?

Dann hinterlasse doch ein Kommentar - scrolle weiter nach unten für die Kommentarfunktion. Wir freuen uns auf dein Feedback und darauf, an deinen Erfahrungen teilzuhaben!

 

Vielleicht interessierst du dich auch für meine anderen Rezepte. Anbei ein paar Highlichts:

weitere Rezepte findest du hier:

Kennst du schon meinen Online Entspannungskurs?

von Krankenkassen zertifiziert und finanziell unterstützt

Viele Ernährungsprobleme haben ihren Ursprung in Stress. Beim Einen führen Sorgen zu Emotionalem Essen und Übergewicht, manch anderem schlägt zu viel Druck auf den Magen und führt zu Verdauungsproblemen. Vielleicht hat Dauerstress auch schon zu Bluthochdruck und Herz-Kreislauf-Problemen geführt. In all diesen Fällen lohnt es sich, eine Entspannungstechnik wie die Progressive Muskelenstpannung zu erlernen. 

 

Deshalb gibt es meinen krankenkassen-zertifizierten Online-Gesundheitskurs zur Progressiven Muskelentspannung. Weitere Informationen zum Krankenkassen-Zuschuss und zum Kurs selbst findest du hier:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0