· 

Brokkoli-Pie

Rezept für 4 Personen

 

Zutaten

  • 600 g Brokkoli
  • 50 g Schalotten
  • wer will: 30 g gewürfelter Speck - Vegetarier lassen den einfach weg
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL  kaltgepresstes Olivenöl 
  • 2 EL Sonnenblumenkernöl
  • ½ TL Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

für den Guss

  • 4 Eier
  • 250 ml Kochsahne
  • etwas geriebene Muskatnuss
  • ½ TL Salz
  • 5 Spritzer Tabasco - oder auch mehr oder weniger, je nach eigener Vorliebe

zur Dekoration

  • 40 g gehobelte Mandeln

Backofen auf 200 Grad vorheizen.

 

Den Broccoli unter kaltem Wasser gut waschen und gut abtropfen lassen. Die Schnittflächen der Stiele frisch anschneiden. Die Stauden in kleine Röschen zerteilen. Die dickeren Stielenden schälen und wenn nötig längs teilen. Wer eine empfindliche Verdauung hat, nimmt nur die Röschen und lässt die Stielenden weg. 

Die Schalotten schälen und sehr fein hacken. Die Knoblauchzehe putzen und zerdrücken.

 

Öl in der Pfanne heiß werden lassen, und Schalotten Knoblauch und ggf. den Speck anschwitzen. Den zerkleinerten Broccoli zufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Deckel auflegen und bei geringer Hitze etwa 5 Minuten dünsten. In eine Pie-Form umfüllen.

 

In der Zwischenzeit die Eier mit der Sahne verquirlen. Mit Tabasco, Muskat und dem Salz würzen. Den Guss über die Gemüse-Mischung in die Pie-Form gießen.

 

Im vorgeheizten Backofen etwa 45 Minuten backen - die Eimilch sollte gerade gestockt sein.

 

In einer trockenen, heißen Pfanne die Mandelblättchen vorsichtig hell anrösten und über den fertigen Pie streuen.

 

Tipp:

Das Rezept kann auch gut mit anderem Gemüse variiert werden, z.B. Blumenkohl, Cocktailtomaten, Fenchel und so weiter.